welcome

Vita

Christine Freyer lebt und arbeitet in Bochum.

2010 - 2014 Studium der Malerei und Grafik am Institut für Ausbildung in bildender Kunst und Kunsttherapie (ibkk), Bochum.
2014 - 2018 Meisterklasse bei Thorsten Lehmann, Mai 2017 Diplom der Malerei und Grafik, Ernennung zur Meisterschülerin.

Weitere Ausbildungen:
2013 Seminarleiterin für Sensitivitäts- und Ausdrucksmalerei und Ausbildung in Kunsttherapie beim Deutschen Institut für Entspannungstechniken und Kommunikation in Berlin.
September 2015 bis Mai 2016 Ausbildung zur Kunstgeragogin an der Bundesakademie für kulturelle Bildung in Wolfenbüttel.
Mitgliedschaften:
Bund internationaler Künstler- BiK, Fachverband Kunst- und Kulturgeragogik e.V, Künstlertreff WAT

Faszinierende Strukturen bilden die Grundlage für gegenständliche und abstrakte Acrylbilder. Linien, Flächen und Farben entwickeln ein Eigenleben, ein spannungsreiches und expressives Verhältnis zu ihrer Umgebung. Collagen stellen den Menschen in den Mittelpunkt. In Radierungen ergänzt sich Gegenständliches und Fantastisches zu surrealistischen Bildern. Das Werk von Christine Freyer zeichnet sich durch eine eindrucksvolle Fülle von Techniken und Themen aus. Acrylbilder stehen neben Bleistiftzeichnungen, Drucken, Pastell- und Aquarellbildern. Technische Neuigkeiten wie der 3D-Stift werden aufgegriffen und finden Ihre Anwendung in Collagen. Neues wird entdeckt und will bearbeitet sein, findet seinen Niederschlag in eigenen Werkreihen oder verbindet sich mit Vorhandenem. So unterliegt ihre Arbeit, gemäß dem Zeitgeist, einer ständigen Entwicklung.

Einzelausstellungen (Auswahl)
REMONDIS Bochum und Lünen mit der Arke Galerie Dortmund / CMS Pflegestift Bochum-Wattenscheid / Bücherei Wattenscheid

Gruppenausstellungen (Auswahl):
Kunst- und Galeriehaus Bochum / Städt. Galerie Schloss Borbeck Essen / Kunstbahnhof, Wasserburg am Bodensee